• Wasseraufbereitung die tausende Privatkunden, Unternehmen & Kliniken überzeugt
  • Deutschlandweiter DGUV & BGN zertifizierter Service, bis zu 10 Jahre Garantie
  • Zahlung per Rechnung, PayPal, Ratenkauf, Kreditkarte, giropay, Leasing uvm.
  • Gratis Lieferung in Deutschland ab 50 € - Schneller & sicherer Versand mit DHL
  • Neuware der neusten Generation, keine generalüberholten Anlagen oder Restbestände

Kaffee und Tee: Osmosewasser vs. Leitungswasser – Aroma und Genuss

Wenn es um die Zubereitung von Tee und Kaffee geht, spielt das Wasser eine entscheidende Rolle. Es beeinflusst nicht nur den Geschmack des Getränks, sondern auch dessen Aroma und Farbe. Viele Menschen bevorzugen daher Osmosewasser gegenüber normalem Leitungswasser, weil es einen deutlichen Unterschied im Geschmack macht.

Der natürliche, reine Geschmack:

Osmosewasser ist durch einen Prozess gereinigt, bei dem es durch eine semipermeable Membran gepresst wird, um Verunreinigungen wie Schwermetalle, Chlor und Kalk zu entfernen. Dieses gereinigte Wasser hat eine höhere Reinheit und einen geringeren Mineralgehalt als Leitungswasser. Dies macht es ideal für die Zubereitung von Tee und Kaffee, da es den natürlichen Geschmack und Aroma der Bohnen und Blätter unterstützt, ohne ihn zu überlagern.

Unangenehmer Beigeschmack im Leitungswasser?

Leitungswasser hingegen kann unangenehme Beigeschmäcker aufgrund von Chlor oder Kalk haben, die den Geschmack des Tees oder Kaffees beeinträchtigen können. Außerdem kann Leitungswasser hohe Mineralgehalte aufweisen, die bei längerem Kochen zu einer Übersättigung führen und den Geschmack des Getränks beeinträchtigen können.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Osmosewasser eine bessere Wahl für die Zubereitung von Tee und Kaffee ist, da es eine höhere Reinheit und einen geringeren Mineralgehalt aufweist, wodurch es den natürlichen Geschmack und Aroma unterstützt, ohne es zu beeinträchtigen. Wenn Sie also den bestmöglichen Geschmack Ihres Tees oder Kaffees erzielen möchten, sollten Sie in Erwägung ziehen, Osmosewasser zu verwenden.

Vergleich: Tee mit Osmosewasser & Leitungswasser

Was ein Unterschied nach einem Tag! Links sehen wir einen Tee wie er nach ca. 24 h mit reinem Osmosewasser aussieht. Rechts einen Tee, wie er mit ca. 3.000 Begleitstoffen aus dem normalen Leitungswasser reagiert hat.
Tee Osmosewasser vs. Leitungswasser

Tinkwasser und Gesundheit:

Nachdem wir uns mit dem Einfluss von Reinheit und Mineralgehalt des Wassers auf den Geschmack von Tee und Kaffee beschäftigt haben, ist es wichtig zu beachten, dass das Trinkwasser nicht nur für den Geschmack von Getränken von Bedeutung ist, sondern auch für unsere Gesundheit. Eine mögliche Bedrohung stellen Nitrate und Medikamentenrückstände im Trinkwasser dar, die sich im Wasserkreislauf einfinden. Es ist daher wichtig, dass wir uns mit diesem Thema auseinandersetzen, um sicherzustellen, dass das Wasser, welches wir trinken, sicher und frei von unerwünschten Begleitstoffen ist.

Gestalten Sie mit uns eine neue Dimension des Geschmacks.

Entfesseln Sie die vollkommensten Aromen Ihres Tees und Kaffees mit unseren fortschrittlichen Osmoseanlagen. Vertrauen Sie auf deutsche Servicestandards und über ein Jahrzehnt an Expertise – nehmen Sie Kontakt auf und erleben Sie den Unterschied!

Sind Mikroorganismen in unserem Trinkwasser lebensbedrohlich?

Mikroorganismen sind winzige Lebewesen mit einfachem Aufbau, von denen einige im Trinkwasser lebensbedrohlich sein können. Zu diesen Mikroorganismen gehören E. coli, Enterokokken, Pseudomonas aeruginosa und coliforme...

Enthärtungsanlagen: Warum sie ohne Salz nicht optimal funktionieren

Die Wasserhärte ist ein häufiges Problem in vielen Haushalten. Überschüssiger Kalk im Wasser kann zu Verstopfungen in Leitungen und Geräten führen und auch den Geschmack des Wassers beeinträchtigen, die Haut trocknet...

Blei im Trinkwasser – ein schleichendes Gift

Deutschland gilt als Land mit einer hohen Standards bei der Trinkwasserkontrolle. Regelmäßige Tests und Analysen stellen sicher, dass das Trinkwasser den gesetzlichen Vorgaben entspricht. Dennoch gibt es ein...

Medikamentenrückstände im Leitungswasser – Ein wachsendes Problem

Medikamente, die wir einnehmen, werden oft nicht vollständig von unserem Körper aufgenommen und gelangen über den Urin ins Abwasser. Von dort gelangen sie in die Umwelt und können sich im Grundwasser und somit auch im...
Chat starten
1
Liebe Grüße vom WellBlue Team! 👋
Sie haben Fragen zu unseren Wasseraufbereitungsanlagen 💧? Gerne sind unsere zertifizierten Experten für Sie da 😊!